Entwässerungselement
DD 084 | IP66 / IP67 / IP69K

  • Hohe Schutzart
  • Gute Entwässerungsleistung
  • Einfache Montage
  • Stabiles, witterungs- und UV-beständiges Gehäuse

In Schränken und Gehäusen mit hoher Schutzart entsteht durch Temperaturunterschiede Kondensat. Durch den Einsatz eines Entwässungselementes ist es möglich das Kondensat ohne den Verlust eines maximalen Gehäuseschutzes von IP66 sicher abzuleiten. Eine wasserdurchlässige Membrane sorgt auf Grund Ihrer Kapillarwirkung für die Entwässerung des Schaltschrankes. Durch die Konstruktion wird das Eindringen von Spritzwasser in das Schaltschrankinnere verhindert.

BefestigungGewinde M50 x 1,5 mit Mutter
(Schlüsselweite: Mutter 60 mm, Gehäuse 50 mm)
Anzugsmomentmax. 6 Nm
Einbautiefemax. 17,5 mm
MaterialKunststoff nach UL94 V-0; umbragrau
hohe Witterungs- und UV-Beständigkeit nach UL746C (f1)
Wassereintrittshöhe0 mm (bei 0,5 mm Wandstärke)
DichtungDichtring NBR
Wasserdurchlässigkeitca. 200 ml/h bei einer Wassersäule von 5 mm
AbmessungenØ 60 x 49,5 mm
Einbaulagehorizontal, tiefste Stelle
Einsatz-/Lagertemperatur-45 bis +70 °C (-49 to +158 °F)
ApprobationenEAC
HinweisMaterialgrenzwerte werden in Anlehnung an RoHS3 eingehalten

Nach oben

Montageanleitung
Das Entwässungselement wird im Gehäuseboden mit Hilfe der Überwurfmutter in einer Bohrung von Ø 50,5+0,5 mm befestigt. Es ist darauf zu achten, dass sich der Dichtring an der äußeren Gehäusewand befindet, und die Bohrung gratfrei ist.

Nach oben

Art. Nr.SchutzartGehäusewandstärkeVerpackungseinheitGewicht (ca.)
08410.0-00IP66 / IP67 (EN 60529) / IP69K (EN 40050-9)0,5 bis 5,5 mm1 Stück60 g

Nach oben

Technische Zeichnung

Entwässerungselement DD 084

Nach oben